Ein- und Anbauabnahmen nach §19(3) StVZO
Bei nachträglichen baulichen Veränderungen an Fahrzeugen (z.B. Tieferlegungen, Anhängerkupplungen, Spoiler, Sonderräder, Sportauspuffe, Leistungskits etc.) ist eine Änderungsabnahme erforderlich. Mit dieser Prüfung erhalten Sie durch Eintragung in Ihre Fahrzeugpapiere den Nachweis dafür, dass die für die Änderung bestimmten Teile ordnungsgemäss angebaut sind und die Betriebserlaubnis sowie der Versicherungsschutz nicht erlischt.